Mai 2013 – Auswertung

Endlich konnte die Rolle etwas weiter weggestellt werden. Das Wetter war einigermaßen und so kam ich auch auf satte 16 Einheiten auf dem Rennrad an frischer Luft. Ein wahrer Segen bei dem langen Winter. Leider blieb es nicht immer trocken. Zum Ende des Mais wurde es sogar richtig nass. Aber das habt ihr sicher in den Nachrichten gehört. Und so musste das Drecksding doch wieder hervorgekramt werden ;).

Laufend geht es auch langsam wieder bergauf. Trotzdem muss ich extrem vorsichtig sein, um keine erneute Pause zu riskieren. Mehr als drei Mal in der Woche ist einfach noch nicht drin. Dafür konnte ich aber alle wichtigen Qualitätseinheiten absolvieren. Diese haben mir gezeigt, dass ich noch deutliche Defizite habe und so hoffe ich, dass meine Beine halten. Ziel für die 10 km bei der OD in Leipzig ist natürlich unter 40 min zu bleiben. Dies sollte bei einer weiterhin gut laufenden Vorbereitung auch machbar sein.

Bis dahin steht am Wochenende wieder eine Sprintdistanz auf dem Plan. Beim Apoldaer Triathlon wird sich dann zeigen, was die letzten Einheiten so gebracht haben.

Mai
Einheiten Distanz HDiff. Zeit
Laufen: 13 111,67 km 620 HM 08:54:54
Rennrad: 16 566,24 km 4.205 HM 18:48:08
Rolle: 2 64,90 km 02:30:02
Schwimmen: 13 k. A. 11:03:22
Stabi: 1 00:30:00
Insgesamt: 45 742,81 km 4.825 HM 41:46:26
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s