Endlich Frühling

Nun ist der Winter offiziell vorbei und die Laufsaison 2012 kann beginnen. Eigentlich hat sie ja schon begonnen. Wettkämpfe gab es für mich in diesem Jahr zwar noch keine, dennoch stehe ich voll im Training und kann mit den bisherigen Ergebnissen zufrieden sein.

Hat am Anfang des Jahres die rechte Wade noch ein wenig rumgemuckt, konnte ich dieses Problem (hoffentlich) in den Griff bekommen. Meine Laufumfänge stehen bereits wieder bei 30 km in der Woche. Die restliche Zeit fülle ich mit regenerativen oder intensiven Radeinheiten auf. Gerne würde ich auch die eine oder andere Schwimmeinheit mit in mein Trainingstagebuch schreiben, aber unser Schwimmbad in Jena muss auf Grund von Baumängeln grundlegend saniert werden.

Nun ist langsam die Zeit gekommen, sich über die bevorstehenden Aufgaben Gedanken zu machen. Welche Ziele stelle ich mir in diesem Jahr? An welchen Wettkämpfen will und kann ich teilnehmen? Und die wichtigste Frage: Was ist realistisch? Natürlich male ich mir aus, wie sich das Jahr 2012 idealerweise für mich gestalten könnte. Zu sehr festlegen will ich mich aber noch nicht und so plane ich in kleinen Schritten.

Am 24.03.2012 wird sich beim Heineparklauf in Rudolstadt zeigen, wie gut oder schlecht ich meine Laufform über den Winter bringen konnte. Geplant sind die 10 km, für die zwei flache 5 km Runden absolviert werden müssen. Da der Lauf flach und exakt vermessen ist, peile ich eine sub40 an. Aus den wenigen Tempoeinheiten, die ich bereits absolviert habe, entnehme ich, dass das Ziel realistisch ist. Wir werden sehen.

Ein Highlight für das Frühjahr wird der Jenaer Duathlon. Wie 2011 starte ich auf der Jedermann Strecke (5/20/2,5). Leider kollidiert dieser Termin mit dem Oberelbe Marathon – wäre ich doch auch gerne entlang der Elbe gelaufen. Für den Duathlon steht eine deutliche Zeitverbesserung zum letzten Jahr an. Das sollte eigentlich auch kein Problem sein, habe ich mich beim Laufen doch sehr zurückgehalten (ca. 04:30 min/km). Spätestens hier will ich dann unter 04:00 min/km laufen können.

Zwei Wochen vorm Duathlon ist eine Teilnahme beim Jenaer Forstlauf geplant. Sozusagen als kleiner Form-Test. Da es sich hier aber um einen Berglauf handelt, wird sich erst zeigen, was möglich ist.

Für die nächste Zeit heißt es also weiter trainieren und die gesteckten Ziele nicht aus dem Auge verlieren.

Advertisements

3 Gedanken zu „Endlich Frühling

  1. Pingback: Start der Wettkampfsaison 2012 | Landschaftsflitzers Sportblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s