Eine typische Woche

Seit mittlerweile acht Wochen trainiere ich nach einem wirklich sehr einfach gestrickten Plan. So schnüre ich immer dienstags und samstags meine Laufschuhe. Mittwochs, freitags und sonntags werden diese dann durch ein schnelleres Sportgerät eingetauscht. Auch wenn ich dabei die meiste Zeit auf der Stelle pedaliere und von Geschwindigkeit nichts zu spüren ist. Die Laufintensität steigerte ich in der letzten Woche auf zwei mal 40 Minuten. Für die nächsten zwei Wochen bleibt das auch so. Nur an der Geschwindigkeitsschraube werde ich ein wenig drehen. Geplant ist ein Tempo von 05:20 bis 05:15 min/km. Anders als beim Laufen kann ich mich nur auf dem Rad richtig auspowern. Das geschieht dann je nach Gefühl ;).

Da die Radeinheiten aber hauptsächlich für die Grundlagenausdauer gedacht sind, verbringe ich bis zu fünfeinhalb Stunden auf dem Bock. Aufgeteilt in zwei Einheiten zu je eineinhalb Stunden und einer zweieinhalb stündigen am Sonntag. Dabei versuche ich dann mindestens einmal die Woche den Puls etwas höher zu treiben. Wie gesagt je nach Gefühl. Außerdem gestaltet sich das auf der Rolle doch relativ schwierig, weil ich nach 50 Minuten einfach nur noch am Tropfen bin. So freue ich mich um so mehr, wenn die Sonne scheint und das Thermometer an der 10°C-Marke kratzt. Bis jetzt konnte ich allerdings nur zwei Einheiten auf die Straße verlegen. Ich denke aber, dass der März da etwas mehr zu bieten hat.

Ein Highlight dem ich schon seit Wochen entgegen fiebere ist die Anmeldung zur 26. Horizontale – Rund um Jena. Ab Morgen soll sie nämlich wieder geöffnet sein. Und die Plätze sind begrenzt.

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu „Eine typische Woche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s