Neuer persönlicher Streckenrekord

Nach Absprache mit meinem Coach sollte ich 20 Minuten auf weichem Untergrund laufen. Ich nahm mein Fahrrad und radelte zum Start des all jährigen Eichenlaufs, um mich auf die drei Kilometer Strecke zu begeben.

Im Winter war es nicht möglich hier zu laufen. Aber der ist zum Glück schon seit einiger Zeit vorbei und ich kann mein altes Laufrevier wieder erobern. Nach der Vorgabe von 20 Minuten war ich im Ziel. Und da ich diese Strecke noch nie gelaufen bin, war es ein neuer persönlicher Streckenrekord ;).

Ich bin froh, dass es endlich wieder losgeht. In zwei Wochen soll ich zwar nochmal zur Kontrolle meiner Verhärtungen, aber ich bin vorerst schmerzfrei.

Mein Puls lag im Schnitt bei 82%, aber nach fünf Wochen des Nichttrainierens ist das noch ganz in Ordnung. Am Nachmittag radelte ich mich auf meiner alten 25 km Runde noch etwas aus. So kam ich auf auf eine Gesamtdistanz von sage und schreibe 31,50 km. Es soll ja Menschen geben, die laufen das. Ich werde auch irgendwann dazu gehören. Bis es soweit ist, trainiere ich fleißig und mache nicht die gleichen Fehler wie in der Vergangenheit.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s