Es wird alles wieder gut

Am Dienstag war es soweit. Ich lernte den „Neuen“ kennen. Uta musste sich Verstärkung besorgen, weil ihre Praxis recht gut anlief. Gut für uns Läufer ist, dass der Neue eine Menge Ahnung von Sportverletzungen im Bereich Leichtathletik hat. Er kommt vom Olympiastützpunkt MV und hat vielen bekannten Sportlern eine erfolgreiche Saison ermöglicht.

Als erstes machte er sich ein Bild von mir und sorgte dafür, dass es an den unmöglichsten Stellen knackte. Nach diesen Verbiegungen kümmerte er sich um meine Knochenhautentzündungen und massierte meine wunderschönen Waden ordentlich durch. Teilweise fiel es mir schwer, mich mit ihm zu unterhalten, da ich vor Schmerzen die Zähne nicht auseinander bekam. Er meinte nur: „Da musst du jetzt durch“. Was macht man nicht alles, um ohne Schmerzen ein Bein vor das andere setzen zu können.

Am Ende zierten meine Schienbeine zwei blaue Streifen. Dabei handelte es sich aber nicht um Blutergüsse, sondern um „Kinesio Tapes“. Hört sich fast an wie eine Kampfsportart. Aber diese sollen die entsprechenden Stellen entlasten, um eine schnelle Heilung zu gewährleisten. Er gab mir den Rat unbedingt Stabi-Training (schon wieder so ein neues Wort) zu machen und meinen Beinen noch etwas Ruhe zu gönnen.

Zwei Tage danach gings wieder zu Onkel Doc, um meine Beine röntgen und mein Blut untersuchen zu lassen. Mein Arzt nimmt es nämlich sehr genau – so gehört sich das. Wie erwartet sahen die Bilder aber gut aus und ich leide nicht an Rheuma. Damit meine Fahrt nicht umsonst war, holte ich mir gleich noch ein (weiteres) Rezept für „Manuelle Therapie“.

Nach der Arbeit sauste ich bei 30°C im Schatten ins EKZ, um mir nochmal von Rene (ja der Neue hat auch einen Namen) die Schienbeine behandeln zu lassen. Ich glaube, er findet Gefallen daran, mich zu quälen. Aber wenn ein langsamer Trainingseinstieg ab nächster Woche die Belohnung dafür ist, soll er mal weiter machen 😉

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s