Erster Testlauf 2009

Man glaubt es kaum, aber ich habe wirklich seit dem 28.06.2008 an keinem Wettkampf mehr teilgenommen. Nach vielen kleinen Verletzungen, die das Laufen teilweise nicht möglich machten, konnte ich am 06.07. dieses Jahres endlich wieder nach einem Trainingsplan trainieren. Um meine Bänder, Sehnen und Muskeln nicht gleich zu überlasten, entschieden wir uns für einen 10 km Plan mit einer Zielsetzung von 50 min. Diesen begann ich dann in etwas abgeschwächter Art, mit dem Ziel am 30.08.2009 am 7. Ivenacker Eichenlauf teilzunehmen.

Nach drei Wochen „Plan-Training“ war es endlich soweit. Der erste Testlauf über 5 km stand an. Da Kersten für seinen Testlauf über 10 km den 18. Ueckermünder Abendlauf rausgesucht hatte und dort auch die Strecke von 5,5 km angeboten wurde, fuhren wir zusammen mit Mutti dorthin. Es war das erste Mal, dass sie als persönliche Betreuerin an einem auswertigen Lauf teilnahm. In Ueckermünde angekommen, fiel der Startschuss um 18:00 Uhr.

Wir warten ungeduldig auf den Startschuss.
Wir warten ungeduldig auf den Startschuss.

Da ich schon ahnte, dass es um meine Pulswerte und allgemeine Fitness nicht so schlecht stand, wollte ich nach Absprache mit Anne das Rennen langsam angehen. Ziel war es einen sogenannten „negativen Split“ zu laufen. Es war wie gesagt mein erster Testlauf und ich wusste nicht wie schnell ich laufen kann. Also lief ich am Anfang wirklich langsam los, um alles richtig zu machen und meine Beine zu schonen. Mein Puls lag Mitte des Rennens zwischen 85% und 90%. Optimale Voraussetzungen also für mein Vorhaben die zweite Hälfte etwas schneller zu laufen. Nach der Wende, die Schätzungsweise  bei KM 3 lag, wurde es nun also Zeit, das Tempo anzuziehen und mir noch 5 Läufer zu holen. Leider wusste ich nicht, wer von denen die 5,5 km, die 10,2 km bzw. die 15 km lief. Da ich lange nicht so schnell gelaufen bin, hatte ich meine Uhr noch nicht geeicht und ich konnte nur Schätzen, wie schnell ich wirklich war. In der ersten Hälfte zeigte meine RS200sd ein Tempo von 04:45 min/km bis 04:30 min/km an und in der zweiten dann 04:20 min/km bis 04:10min/km. Da ich davon ausging, dass sie immer etwas weniger misst, musste ich also schneller sein. Mein Puls stieg langsam aber sicher auf 95% und ich stellte meine Atmung etwas um, damit mein Körper genügend Sauerstoff bekam. Auf der Zielgeraden kam Kersten mir entgegen, da er für die 10,2 km wenden musste. Mutti, die Kersten bei seiner Wende für die zweite Runde mit Flüssigkeit versorgte, konnte leider kein Zieleinlauffoto von mir schießen und somit bleibt für das heimische Fotoalbum nur ein „Standbild“.

Björn im Zielbereich.
Björn im Zielbereich.

Im Endeffekt kann ich mit einer Gesamtzeit von 23:17 min (04:14 min/km) bei einem Durchschnittspuls von 90% doch echt zufrieden sein. Ich lief schneller als ich gedacht habe und meine Beine hielten auch ganz gut. Ich gewann sogar die Wertung in meiner Altersklasse. Das war auch wirklich keine Kunst, als einziger Starter bei M20-29. Insgesamt lief ich laut Ergebnisliste auf den Gesamtplatz 3 von insgesamt 11 Startern bei den 5,5 km. Kersten folgte mir und belegte ebenfalls Platz 1 in der Altersklasse M45 und den 3. Gesamtrang bei den 10,2 km. So feierten wir anschließend bei einer köstlichen Bratwurst im Rahmen der Ueckermünder Hafftage unseren Erfolg.

Advertisements

2 Gedanken zu „Erster Testlauf 2009

  1. Tchja, Björn. Du warst mal wieder viel zu schnell und deshalb gibts kein Bild. Ich war langsamer, als gedacht, sodass alle im Ziel auf mich lauerten. Glückwunsch zur Super Zeit. Wenn Du auf Deine „Glasbeine“ aufpasst, gibts noch genug Fotos fürs Album. >Das liebe Nagetier<

  2. Pingback: 7. Chemnitzer Citylauf 2010 « Laufsucht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s